I+I=Z Projekte gewinnen beim Umweltpreis
Geschrieben von: J. Fleischhauer   
Samstag, den 17. Dezember 2016

Die ersten drei Plätze aus 22 Bewerbungen des diesjährigen Gladbecker mit Geldpreisen dotierten Umweltpreises gingen allesamt an I+I=Z geförderte Projekte: Marokko-AG der IDG (1. Platz), Insektenhotel der EFHS (2. Platz), Sambia Solarprojekt der IDG (3. Platz). Zusätzlich hat das Fotovoltaikauto unter der Leitung von Hr. Buddenkotte vom BK Gladbeck einen Geldpreis gewonnen.