Erich-Fried-Schule in Gladbeck wird zdi-Partnerschule
Geschrieben von: W. Hhoff, J. Fleischhauer   
Donnerstag, den 10. März 2016

Die Erich-Fried-Schule gehört nun auch zum Arbeitskreis I+I=Z.Gladbeck, gefördert vom Ministerium für Wissenschaft NRW und der Agentur für Arbeit. Es werden jetzt in der Berufsvorbeitung regelmäßig technische Berufe von Experten aus Gladbecker Betrieben vorgestellt. Eugen Kopenka, Ausbildungsleiter der Firma Lenord und Bauer, konnte bereits mit Schülerinnen und Schülern der 9. Klasse Lötarbeiten mit Dioden und Halbleitern erfolgreich durchführen. Diese Jahrgangsstufe wird nun zwei Stunden in der Woche die unterschiedlichsten technischen Berufe kennenlernen.