Technikschler bauen Leonardo-Brcken
Geschrieben von: M. Herzig   
Donnerstag, den 08. Oktober 2015

Die Schüler des Technik EF Koop-Kurses stellten sich in den vergangenen Wochen einer ganz besonderen Herausforderung. Ihre Aufgabe bestand darin aus Holzstücken eine Brücke zu bauen,  die ganz ohne Verwendung von Hilfsmitteln (Nägeln, Klebstoff, usw.) stabil stehen sollte. Bereits vor über 500 Jahren entwickelte Leonardo da Vinci genau so eine Brücke, die sich selbst nur durch Reibungskräfte zusammenhält. Zunächst machten sich die Schüler mit dem Prinzip der „Leonardo-Brücke“ vertraut und bauten sie in kleinen Gruppen zusammen auf. Nachdem jede Gruppe ihre ganz eigene Strategie entwickelt hatte um die Brücke möglichst schnell und stabil aufzubauen, wurde der Schwierigkeitsgrad erhöht. Jetzt musste die Brücke auf dem Schulhof im größeren Maßstab gebaut werden. Nachdem die Schüler etwas Zeit hatten, um ihre Techniken noch zu verfeinern, fand ein Wettbewerb zwischen den Gruppen statt. Die Siegergruppe konnte die Leonardo-Brücke in weniger als einer Minute aufbauen.