Frsprojekt mit den E.ON-Ausbildungsbetrieben abgeschlossen
Geschrieben von: Martin, Fleischhauer   
Montag, den 30. März 2015

Zwei Grundkurse Technik mit insgesamt 40 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe EF der Gladbecker Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule besuchten die Gelsenkirchener E.ON-Ausbildungsstätte. Ein Rundgang durch die Werkstatt und intensive Gespräche mit den E.ON-Auszubildenden veranschaulichten alle Inhalte und Anforderungen der Ausbildungsberufe. An der computergesteuerten CNC-Fräsmaschine konnten die Schülerinnen und Schüler ihre zuvor im Technikunterricht entwickelten Fräsprogramme in die Maschine übertragen und beobachten, wie die Fräse die Programme automatisch umsetzte und selbstständig eine Messingplaketten nach den Vorgaben der Schüler/innen fräste. E.ON-Ausbilder Jonas Fauser besuchte bereits im Dezember 2014 die Schüler/innen im Technikunterricht stellte die CNC-Frästechnik und das dazugehörige Computerprogramm ausführlich vor. 

Die Kooperation zwischen Schule und Unternehmen fand erstmalig 2008 statt und wird seitdem jährlich mit großem Erfolg wiederholt. Organisiert und finanziert wurde das Projekt vom Gladbecker zdi-Zentrum I+I=Z.Gladbeck.