Motoren AG an der Waldorfschule bedankt sich für die Unterstützung
Geschrieben von: Arno Bretschneider   
Dienstag, den 28. März 2017

Mit viel Enthusiasmus konnte die Motoren AG an der Waldorfschule im Schuljahr 2016/2017 durchgeführt werden. Insbesondere konnten Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse erste Erfahrungen mit der Technik eines motorisierten Zweirades machen und Freud und Leid im Umgang mit den älteren Maschinen sammeln. Neben Pflegearbeiten, technischen Instandsetzungen und Verkehrssicherheitsprüfungen erhielten die Schülerinnen und Schüler durch unseren Seniorexperten Klaus Amberge (RWW) auch Hinweise zu Berufen, Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen in Industrie und Handwerk. Mit strahlenden Gesichtern bei den ersten vorsichtigen Probefahrten bedanken sich die Schülerinnen, Schüler und Kursleiter für die Unterstützung durch das zdi Netzwerk / I+I=Z.Gladbeck!